Unsere Hotline: 03528 / 441 565 | info@radeberger-reisebuero.de

Öffnungszeiten

Mo-Fr: 9:00 – 18:00 Uhr

Sa: 9:00 – 12:00 Uhr

Rückrufformular

So finden Sie uns!

Unser Büro befindet sich in Radeberg auf der Hauptstraße 53. Wir freuen uns über Ihren Besuch und beraten Sie gern vor Ort.

Am besten rufen Sie uns dazu vorab unter
03528 / 441565 an, um einen Termin zu vereinbaren.

Wanderreise Österreich – Tiroler Paznauntal

Samstag, 11.08.2018 Anreise

In den frühen Morgenstunden startet unsere Reise nach Innsbruck in Österreich nach Kappl zum 4 Sterne Hotel Sunshine. Angekommen werden wir in herzlich Tiroler Atmosphäre empfangen und schon mit Sekt, sowie hausgebackenem Kuchen begrüßt. Wir fühlen uns sofort wohl.


Das 4 Sterne Hotel Sunshine ist ein familiengeführtes Haus mit nur 21 Zimmern, gelegen am Rande von Kappl. Es zeichnet sich durch eine sehr gute Küche, sowie einen kleinen aber sehr schönen Wellnessbereich aus. In nur 2 Kilometer Entfernung befindet sich der gemütliche Ort mitten im Paznauntal.

Wir beziehen unsere gemütlichen Zimmer und genießen anschließend ein tolles 5 Gänge Menü. Der Abend nimmt ein zeitiges Ende, da wir sehr früh am Morgen aufgestanden sind. So freuen wir uns, zwar müde aber zufrieden auf den nächsten Tag mit einer kleinen Einstiegswanderung.

Sonntag, 12.08.2018 Wanderung Kappl – Holdernach - See

Heute werden wir von strahlendem Sonnenschein, guter Bergluft und angenehmen Temperaturen geweckt und uns erwartet ein ausgiebiges Frühstück mit allem was das Herz begehrt.
Gut gestärkt lernen wir gegen 10.00 Uhr unseren Guide Robert kennen, der uns bei der Wanderwoche begleitet. Unsere leichte Einstiegswanderung beginnt heute direkt am Hotel und wir wandern durch die Weiler Untermühl und Platti zum Weiler Ballestadele und anschließend nach Holdernach. Von hier aus führt uns die Route auf einem zunächst asphaltierten Weg der später in einen Wiesenweg übergeht direkt nach See, einem schönen Ferienort mitten im Paznauntal.
 
Gegen Mittag endet hier nach ca. 3 Stunden unsere erste Tour und wir nutzen die Freizeit um mit der Seilbahn zur Medrigalm in 1800 Meter Höhe zu fahren. Angekommen auf der schönen Alm entspannen wir im Gesundheits- und Wellnesspark mit einer Kneippanlage und einem Fußmassagepfad was ideal für unsere Wanderfüße ist. Anschließend genießen wir von der Terrasse des Almrestaurants die imposante Aussicht über die Gebirgszüge bis hinunter ins Tal.


Ganz in Ruhe lassen wir den Nachmittag im Wellnessbereich oder auf der gemütlichen Hotelterrasse ausklingen. Ab 18.30 Uhr treffen wir uns in der Lobby mit dem Hotelchef Andreas um die nächsten Wandertage zu planen. Schon da spürt man die Verbundenheit zur Natur von Andreas und seiner Frau und die Liebe zur Sunshine Durri-Alm, die ebenfalls zum Hotel gehört, Andreas sein Lieblingsplatz ist und unser Ziel für den nächsten Tag sein wird. Ab 19.00 Uhr werden wir wieder durch die exzellente Küche verwöhnt und können danach den warmen Abend noch bei einem kleinen Spaziergang ausklingen lassen.

Montag, 13.08.2018 Alm Erlebnistag auf der Sunshine Durri - Alm

Nach einem ausgiebigen Frühstück treten wir gut gestärkt gemeinsam mit Robert, unserem Guide, die Wanderung zur Sunshine Durri – Alm an. Mit der Dias – Gondelbahn in Kappl fahren wir zur Bergstation und  laufen auf einem Forstweg und anschließend auf einem Wanderpfad. Wir genießen die unberührte Natur und sammeln mit Robert auch Pfifferlinge die in der Hotelküche verarbeitet werden.

Leider wird heute das Wetter umschlagen, so daß wir so zügig wie möglich in der Almhütte ankommen wollen. Nach ca. 4 Stunden erreichen wir die urige Alm und kurz darauf gibt es Gewitter und immer mal wieder Schauer. Bei einer Brettljause können wir uns stärken um dann den Nachmittag in der urigen Hütte zu genießen. Es gibt keinen Strom und gekocht wird hier auf einem Holzherd, zum Erfrischen gibt es einen Brunnen mit Quellwasser und die Toilette liegt über dem Hof.


Unser Abendessen wird frisch auf dem Grill zubereitet und natürlich gibt es auch leckere Vorspeisen und eine Nachspeise.
Der Höhepunkt dieses Almgaudis ist das „Schlafsack-Schlafen“ auf dem Heuboden. Hier ist ein Matratzenlager hergerichtet auf dem wir unsere mitgebrachten Schlafsack ausbreiten können.

Nach dem Essen vergnügen wir uns noch bei einem unterhaltsamen Würfelspiel mit dem Hotelchef Andreas, dessen Lieblingsplatz die Sunshine Durri-Alm ist.
Am späten Abend geht es dann auf den Heuboden und eingerollt in den Schlafsack freuen wir uns auf den nächsten Tag.

Dienstag, 14.08.2018 Ischgl

Gut ausgeschlafen erfrischen wir uns mit frischem Quellwasser am Brunnen und genießen ein rustikales Bergfrühstück mit frisch gegrillten Röstis, Würstchen und Eiern, frischem Brot, süßem und natürlich Kaffee.
Bei etwas regnerischem Wetter startet unsere Wandergruppe mit Robert unserem Guide ins Tal zum Hotel Sunshine.

Am Nachmittag fahren wir nach Ischgl um mit der direkt am Zentrum startenden Bergbahn zu fahren und um die kleine Promenade zu genießen und kleine Souvenirs einzukaufen. Wieder im Hotel angekommen erholen wir uns im schönen hoteleigenen Wellnessbereich.

Mittwoch, 15.08.2018 Wanderung Bergli – Larein

Heute startet unsere Wanderung natürlich gut gestärkt etwas früher. Bei viel Sonnenschein fahren wir mit dem Wanderbus bis Mathon und werden anschließend 12 Kilometer mit 700 Meter Auf- und Abstieg überwinden. Über den Bergliweg, einem steilen naturbelassenen Fußpfad erreichen wir in ca. 2,5 Stunden den Berglisee in 2000 Meter Höhe.


Wir erleben an einem der schönsten Seen im Paznaun ein wunderbares Naturereignis. Die Mühe des Aufstiegs hat sich gelohnt, glasklares Wasser mit einem lieblichen Blau-, Grünton, sowie rundherum Natur, soweit wir blicken können. Entspannt setzen wir unsere Wanderung vorbei an Schnapfenspitze mit dem Lareingletscher bis zur Lorein Alm fort. Angekommen am frühen Nachmittag legen wir auf dieser bewirtschafteten Alm eine kleine Mittagspause ein.


Wir entscheiden uns für die Paznauner Spezialitäten, wie Speckbrot, Käse aus eigener Herstellung oder den bekannten und leckeren Kaiserschmarrn.
Gut gestärkt setzen wir unsere Wanderung ins Tal fort und fahren vom Silvretta Wildpark aus wieder zu unserem Verwöhnhotel zurück.
Der Tag war anstrengend, aber die vielen Natureindrücke lassen alle Anstrengungen schnell vergessen und wir freuen uns schon auf den nächsten erfüllten Wandertag.

Donnerstag, 16.08.2018 Wanderweg zum Fuße des Piz Buin

Heute begeben wir uns auf eine der schönsten aber auch anspruchsvollsten Tour unserer Wanderreise. Nach einem zeitigen Frühstück fahren wir mit dem Bus bis zur Bielerhöhe auf 2032 Meter, die sich schon im Gebiet Voralberg befindet. Hier direkt am Silvrettasee erleben wir eine wirklich unberührte Natur mit grünen Wiesen, weidenden Kühen und einer angenehmen Bergluft. Unsere Wanderung beginnt über einen schönen Wanderweg, der später in einen schmalen ansteigenden Pfad übergeht, dessen Aufstieg schon etwas beschwerlich ist. Aber mit einigen Pausen schaffen wir es und werden in 2600 Meter Höhe von der Aussicht auf kleinen und großen Pizbuin, sowie Silvrettahorn belohnt.


Entspannt geht es anschließend weiter zur Wiesbadener Hütte in 2443 Meter Höhe, einem bekannten Rastplatz, sowohl für Wanderer, Kletterer und auch Gäste, die mit dem Mountainbike unterwegs sind. Hier genießen wir bei strahlendem Sonnenschein eine Mittagspause mit verschiedenen österreichischen Spezialitäten.

Gut gestärkt wandern wir auf einem angenehm abfallenden Wanderweg zurück bis wir den schönen Silvretta See erreichen und anschließend die Bielerhöhe. Von dort aus bringt uns der Bus in einer reichlichen Stunde Fahrzeit zurück zu unserem Standorthotel in Kappl in Tirol. Bei einem enstpannten Abendessen als 5 Gänge Menü lassen wir diesen wunderbaren Tag ausklingen.

Freitag, 17.08.2018 Wanderung zur Breitspitze

Heute ist nun leider schon der Start unserer letzten Wanderung. Unser Guide Robert sorgt wirklich für einen ruhigen Ausklang. Gemeinsam fahren wir mit dem Bus bis zur Station Birkhahnbahn in Galtür, wo es dann mit dem Sessellift bis in 2000 Meter Höhe geht. Wir sind zügig unterwegs und in nur ca. 90 Minuten erreichen wir die Breitspitze in 2193 Meter Höhe. Hier haben wir die Möglichkeit eine größere Pause einzulegen und genießen die Aussicht auf das Gebirge sowie den im Tal gelegenen Kops Stausee.


Unser letztes Ziel ist das historische Zeinisjochhaus, wo wir uns gut stärken können.
Direkt von hier bringt uns der Bus zurück nach Kappl und wir werden vom Hotelchef Andreas und seiner Frau Simone zu einer Jause eingeladen.
Kurze Zeit darauf folgt auch schon unser letztes Abendessen und wir lassen unseren letzten Abend gemütlich bei einem Gespräch ausklingen.

Samstag, 18.08.2018 Heimreise über Innsbruck

Gut ausgeschlafen erwartet uns heute ein etwas späteres Frühstück mit Brunch, damit wir gut gestärkt abreisen können. Den Vormittag genießen wir noch, um uns von den Bergen zu verabschieden oder noch einige österreichische Spezialitäten zu kaufen. Am frühen Nachmittag geht es dann wieder nach Hause.



Rückrufformular

Sie wünschen einen Rückruf? Klicken Sie dazu auf den folgenden Button und füllen Sie unser Rückrufformular aus.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok